Angewandte Landschaftsökologie Wagner & Wagner Kartierungsprojekt
    Inhalt      Zurück       Suche   Suche auf wagner-ugau.de
Über uns Moore Fließgewässer, Gewässerentwicklung Umweltbildung, Öffentlichkeitsarbeit Forschung: Moore, Vegetationsökologie

Home > Moore


Moore

Ob Filz, Moos oder Ried ... Moore sind faszinierende und vielfältige Ökosysteme.
Wir befassen uns vorwiegend mit Mooren Süddeutschlands und des Alpenraums.

Mit Maus über kleine Bilder bewegen ändert die Auswahl Südliches Murnauer Moos (GAP): Quellmoore, Durchströmungs-Niedermoore
Staffelseemoore (GAP): Verlandungs-Niedermoore, Versumpfungs-Niedermoore, Quellmoore, Regenwassermoore
Hohes Moos (Stubaier Alpen AT): Durchströmungs-Niedermoore, Überflutungsmoore
Siebenmöser (Zell/See, AT): Durchströmungs-Regenwassermoore, Durchströmungs-Übergansmoore Pfrühlmoos (GAP): Durchströmungs-Niedermoore, Durchströmungs-Regenwassermoor, Durchströmungs-Übergangsmoore, Quellmoore, Überflutungsmoore Sarntal Penser Joch (It): Verlandungs-, Versumpfungs-, Überrieselungs-Niedermoore Nördliches Murnauer Moos (GAP): Verlandungs-Niedermoore, Versumpfungs-Niedermoore

Ebenso vielfältig wie die Moore sind die Ansätze, Moore zu gliedern. Das Spektrum reicht von einer einfachen Zweiteilung in Hochmoore und Niedermoore bis hin zur Detailgliederung unter Berücksichtigung von Einzelerscheinungen.

Im Hinblick auf einen nachhaltigen Moorschutz wurde im Auftrag des BayLfU eine praxisorientierte, ökohydrologische Moortypologie für die Moore Süddeutschlands und der Alpen erarbeitet.



emailhomezurück

12.09.2013

© ALW 2004 Angewandte Landschaftsökologie, Dr. Alfred und Ingrid Wagner, Unterammergau